Snackbar Budapest

Krimi | Italien 1988 | 102 Minuten

Regie: Tinto Brass

Ein verkrachter Jurist soll einem jugendlichen Gangsterboß beim Aufbau eines mafiaähnlichen Imperiums helfen. Doch der Plan scheitert, da sich der Anwalt auf die Seite der Gepeinigten, den Besitzern der "Snackbar Budapest", schlägt. Sein Engagement bringt seiner Freundin den Tod und führt zu einer mörderischen Auseinandersetzung mit den Gangstern. In einer Mischung aus "Sex and Crime" angelegter Kriminalfilm.

Filmdaten

Originaltitel
SNACK BAR BUDAPEST
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1988
Regie
Tinto Brass
Buch
Tinto Brass · Roberto Lerici
Kamera
Alessio Gelsini
Musik
David Sancious · Zucchero Fornaciari
Schnitt
Tinto Brass
Darsteller
Giancarlo Giannini (Anwalt) · Raffaella Baracchi (Milena) · Philippe Léotard (Partner) · François Négret (Molecola) · Carlo Monni
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.85:1, Mono ital., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren