Draußen wartet der Tod

Western | USA 1955 | 97 Minuten

Regie: Anthony Mann

Drei Trapper lernen die "Zivilisation" von der schlimmsten Seite kennen, als sie sich von der Armee als Scouts im Kampf gegen die Indianer anwerben lassen. In der Mitte des 19. Jahrhunderts angesiedelter Western, funktional, aber großzügig inszeniert und gut gespielt. Im Mikrokosmos eines bedrohten Forts mit seinem unfähigen, siegesdurstigen Kommandanten behandelt der Film erstaunlich differenziert Themen wie Macht, Kolonisierung und den Konflikt zwischen Gefühlen und Normen, wobei er - trotz seines aufgesetzten Alibi-Endes - engagiert Partei nimmt für Individualismus und Toleranz. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SAVAGE WILDERNESS | THE LAST FRONTIER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1955
Regie
Anthony Mann
Buch
Philip Yordan · Russell Hughes
Kamera
William C. Mellor
Musik
Leigh Harline
Schnitt
Al Clark
Darsteller
Victor Mature (Jed) · Guy Madison (Capt. Riordan) · Robert Preston (Col. Frank Marston) · James Whitmore (Gus) · Anne Bancroft (Corinna Marston)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Western | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren