Der Erbe (1972)

- | Frankreich/Italien 1972 | 112 Minuten

Regie: Philippe Labro

Ein französischer Großunternehmer wird von Neofaschisten aus dem Ausland bedroht. Nach der Ermordung seines Vaters fällt ihnen auch der Erbe zum Opfer. National getönte Story mit pseudoprogressivem Beiwerk, formal der internationalen Mode angepaßt. (TV-Titel: "Der Draufgänger") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
L' HERITIER | L' EREDE
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1972
Regie
Philippe Labro
Buch
Philippe Labro · Jacques Lanzman · Vincenzo La Bella
Kamera
Jean Penzer
Musik
Michel Colombier
Schnitt
Claude Barrois · Nicole Saunier
Darsteller
Jean-Paul Belmondo (Barthelemy Cordell) · Carla Gravina (Liza Rocquencourt) · Jean Rochefort (André Berthier) · Charles Denner (David Loweinstein) · Mareen Kervin (Lauren Korey)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren