Nächte auf Tahiti

Krimi | Frankreich 1957 | 96 Minuten

Regie: Ralph Habib

Ein reicher Engländer hat seinem unehelichen Sohn, der sich auf Tahiti aufhält, sein ganzes Vermögen vermacht, hinter dem jetzt gleich drei Parteien her sind. Alles zugleich will dieser Film sein: Abenteuer-, Kriminal-, Dokumentar- und Liebesfilm. Herausgekommen ist ein Brei von grellbunten Szenen, in denen nichts zusammenpaßt.

Filmdaten

Originaltitel
PASSAGER CLANDESTIN
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1957
Regie
Ralph Habib
Buch
Maurice Auberge · Paul Andréota · Ralph Habib
Kamera
Desmond Dickinson
Musik
Michel Emer
Darsteller
Martine Carol · Karlheinz Böhm · Roger Livesey · Serge Reggiani · Arletty
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Krimi | Liebesfilm | Abenteuer | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren