Die Nibelungen - 1. Teil: Siegfried von Xanten/2. Teil: Kriemhilds Rache

Drama | BR Deutschland/Jugoslawien 1966 | 91/88 (110) (DVD: 249) Minuten

Regie: Harald Reinl

Motive der Nibelungen-Sage dienen als als Ausgangsmaterial für ein naiv-aufwendiges, gelegentlich unfreiwillig komisch wirkendes Kintopp-Abenteuer im großen Bilderbuchstil. In der Rolle des Felsbrocken und Gittertüren stemmenden Helden Siegfried der olympische Hammerwerfer Uwe Beyer. (1976 wurde ein 110minütiger Zusammenschnitt der beiden Teile ins Kino gebracht. Titel: "Das Schwert der Nibelungen"; eine törichte Aneinanderreihung von Schauwerten, in der fast alle getragenen Szenen der Schere zum Opfer fielen.) - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland/Jugoslawien
Produktionsjahr
1966
Regie
Harald Reinl
Buch
Harald G. Petersson · Harald Reinl · Ladislas Fodor
Kamera
Ernst W. Kalinke
Musik
Rolf Wilhelm
Schnitt
Hermann Haller
Darsteller
Uwe Beyer (Siegfried) · Rolf Henniger (König Gunther) · Maria Marlow (Kriemhild) · Karin Dor (Brunhild) · Hans von Borsody (Volker)
Länge
91
88 (110) (DVD: 249) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f (ab 12; f)
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Abenteuer | Monumentalfilm

Heimkino

Verleih DVD
Pidax (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren