Heimatglocken

Krimi | BR Deutschland 1952 | 95 Minuten

Regie: Hermann Kugelstadt

Liebes- und Wilderergeschichte aus Bayern, in der ein zu Unrecht unter Mordverdacht geratener Gebirgler seine Unschuld mit fotografischen Mitteln beweisen kann. Ein vergleichsweise sympathisch volkstümlicher Heimatfilm mit schlichter, aber dramaturgisch gut aufgebauter Handlung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1952
Regie
Hermann Kugelstadt
Buch
Johannes Kai · Hermann Kugelstadt
Kamera
Heinz Schnackertz · Bertl Höcht
Musik
Werner Bochmann
Schnitt
Max Michel
Darsteller
Hansi Knoteck (Maria) · Armin Dahlen (Mathias Brucker) · Ernst Waldow (Felix Meier) · Renate Mannhardt (Zenzi) · Franz Muxeneder (Leo Stanzer)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Liebesfilm | Heimatfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren