Der Tod hat schwarze Krallen

Horror | USA 1957 | 75 Minuten

Regie: Gene Fowler jr.

Als Arzt getarnt, entwickelt ein Verbrecher in einem hemmungslosen Studenten mörderische Urinstinkte, so daß dieser sich zeitweise in einen Werwolf verwandelt. Ein einfältiger Horrorfilm: Was sich zu Beginn noch in das Gewand eines ernsthaften Genrefilms über jugendliche Verführbarkeiten kleidet, entwickelt sich zusehends zur trivialen Gruselmär. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
I WAS A TEENAGE WEREWOLF
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1957
Regie
Gene Fowler jr.
Buch
Ralph Thornton
Kamera
Joseph LaShelle
Musik
Paul Dunlap
Schnitt
George Gittens
Darsteller
Michael Landon (Tony) · Yvonne Lime (Arlene) · Tony Marshall (Jimmy) · Whit Bissell (Dr. Alfred Brandon) · Dawn Richard (Theresa)
Länge
75 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Horror
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren