Der Onkel (1965)

Jugendfilm | Großbritannien 1965 | 85 Minuten

Regie: Desmond Davis

Ein siebenjähriger Junge, Nachzügler seiner Familie, leidet darunter, daß er schon Onkel ist und gleichaltrige Neffen hat. In eine Krise geraten, beginnt er unbequeme Fragen an seine Eltern zu richten. Das Psychogramm eines vorpubertären Kindes, das bei den Erwachsenen wenig Verständnis für seine Probleme findet. Zweiter Spielfilm des "Free Cinema"-Regisseurs Desmond Davis, der sein Sujet (und seine jungen Darsteller) mit Genauigkeit und psychologischer Sensibilität behandelt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE UNCLE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1965
Regie
Desmond Davis
Buch
Desmond Davis · Margaret Abrams
Kamera
Manny Wynn
Musik
John Addison
Schnitt
Brian Smedley-Aston
Darsteller
Rupert Davies (David) · Brenda Bruce (Addie) · Robert Duncan (Gus) · Christopher Arris (Tom) · Maurice Denham (Mr. Ream)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Jugendfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren