Liebesschule

Komödie | Deutschland 1939/40 | 90 Minuten

Regie: Karl Georg Külb

Oberflächliche und hoffnungslos veraltete UFA-Komödie um eine Sekretärin, deren beide Arbeitgeber, vormittags ein Schriftsteller, nachmittags ein Sänger, sich in sie verlieben. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1939/40
Regie
Karl Georg Külb
Buch
Karl Georg Külb
Kamera
Robert Baberske
Musik
Harald Böhmelt
Schnitt
Anna Höllering
Darsteller
Luise Ullrich (Sekretärin Hanni Weber) · Viktor Staal (Schriftsteller Wölfing) · Johannes Heesters (Tenor Enrico Villanova) · Hans Brausewetter (Verleger Holzer) · Charlotte Schellhorn (Charlotte)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogische Empfehlung
- Ab 12 möglich.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren