Tod dem Schiedsrichter

Thriller | Frankreich 1983 | 80 Minuten

Regie: Jean-Pierre Mocky

Die Fans eines Fußballvereins machen für die Niederlage ihrer Mannschaft den Schiedsrichter verantwortlich. Ein freundlich aussehender Mittvierziger Marke "netter Nachbar" schwingt sich zum Rädelsführer einer Meute gutbürgerlicher Fans auf, die den Unparteiischen lynchen will und bei ihrem Amoklauf eine Spur der Verwüstung hinterläßt. Kein "realistischer" Film, vielmehr eine grelle Horror-Farce, die paradoxerweise dann am meisten fesselt, wenn die Künstlichkeit der Personen und Schauplätze auf die Spitze getrieben wird. Souverän: Michel Serrault. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A MORT L'ARBITRE!
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1983
Regie
Jean-Pierre Mocky
Buch
Jacques Dreux · Jean-Pierre Mocky
Kamera
Edmond Richard
Musik
Alain Chomfort
Schnitt
Catherine Renault · Jean-Pierre Mocky
Darsteller
Michel Serrault (Rico) · Jean-Pierre Mocky (Inspektor) · Carole Laure (Martine Vannier) · Eddy Mitchell (Maurice Bruno) · Laurent Malet (Teddy)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren