Passagier 57

Action | USA 1992 | 83 Minuten

Regie: Kevin Hooks

Ein schwarzer Sicherheitsexperte wird zur einzigen Hoffnung einer Fluggesellschaft, nachdem eine ihrer Linienmaschinen von einem Terroristen entführt worden ist. Klischeehafte Aneinanderreihung von Action-Mustern, gelegentlich durch modische Werbefilm-Ästhetik aufgepäppelt; weder besonders spannend noch originell. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
PASSENGER 57
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Kevin Hooks
Buch
David Loughery · Dan Gordon
Kamera
Mark Irwin
Musik
Stanley Clarke
Schnitt
Richard Nord
Darsteller
Wesley Snipes (John Cutter) · Bruce Payne (Charles Rane) · Tom Sizemore (Sly Delvecchio) · Alex Datcher (Marti Slayton) · Bruce Greenwood (Stuart Ramsey)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f (DVD ab 16 & 18)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Action

Heimkino

Die FSK 16-Fassung ist um gut eine Minute geschnitten.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Seit langem tragen sich die Produzenten des Action-Thrillers "Stirb langsam" (fd 27 183) mit dem Gedanken an eine weitere Fortsetzung. Doch Unstimmigkeiten der verschiedensten Art haben die Pläne immer wieder hinausgeschoben. Diese Lücke versucht nun die Konkurrenz zu nutzen. "Passenger 57" ist ein magerer Abklatsch der Action-Muster, die den ersten der erfolgreichen Bruce-Willis-Filme so effektvoll funktionieren ließen. In Kombination mit dem stets nützlichen Handlungsort Flugzeug hätte bei halbwegs geschickter Konstellation des Drehbuchs daraus eigentlich ein spannendes, auch technisch manche Möglichkeiten eröffnendes Abenteuer werden können. Doch der Film verschenkt jede noch so vielversprechende Situation an eine belanglose und voraussehbar konzipier

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren