Ist Liebe nur ein Wort?

Liebesfilm | Frankreich/Italien 1998 | 84 Minuten

Regie: Mimmo Calopresti

Eine psychisch labile junge Frau verliebt sich in einen Cello-Lehrer und schickt ihm anonyme Liebesgedichte. Als sie ohne Resonanz bleiben, verschärft sich ihre Krise, aus der ihr schließlich Beharrlichkeit, andere Menschen und der Zufall einen Weg weisen. Leise, ausgesprochen filmische Meditation über die Liebe, die durch die Interpretation der herausragenden Hauptdarstellerin zu einer warmherzigen Ode auf das Leben wird, die gegen eine manische Fixierung den Prozeß seelischer Reifung setzt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA PAROLA AMORE ESISTE | MOTS D'AMOUR
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1998
Regie
Mimmo Calopresti
Buch
Heidrun Schleef
Kamera
Alessandro Pesci
Musik
Franco Piersanti
Schnitt
Massimo Fiocchi
Darsteller
Valeria Bruni-Tedeschi (Angela) · Fabrizio Bentivoglio (Marco) · Marina Confalone (Sara) · Gérard Depardieu (französischer Richter) · Valeria Milillo (Giovanna)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren