Leas Hochzeit

Melodram | Niederlande 1989 | (TV) 86 Minuten

Regie: Frans Weisz

Die Fröhlichkeit einer holländischen Hochzeitsgesellschaft zu Beginn der 70er Jahre erweist sich im Verlauf der Festlichkeiten zunehmend als aufgesetzte Fassade. Die Eltern der Braut, ein jüdisches Ehepaar, das Auschwitz überlebt hat, leiden unter den alptraumartigen Erinnerungen an die Vergangenheit, die auch die Beziehungen der Gegenwart noch beeinflussen. Die nicht verarbeiteten Erinnerungen lassen die junge Ehe der Tochter zerbrechen. Melodram, das auf einem Theaterstück der renommierten Dramatikerin Judith Herzberg basiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LEEDVERMAAK
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
1989
Regie
Frans Weisz
Buch
Frans Weisz · Judith Herzberg
Kamera
Goert Giltay
Schnitt
Ton Ruys
Darsteller
Catherine ten Bruggencate (Lea) · Pierre Bokma (Nico) · Peter Oosthoek (Simon) · Kitty Courbois (Ada) · Rijk de Gooyer (Zwart)
Länge
(TV) 86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren