Lust auf Anderes

Komödie | Frankreich 2000 | 113 Minuten

Regie: Agnès Jaoui

In einer französischen Provinzstadt verliebt sich ein einfältiger Fabrikdirektor in eine Theaterschauspielerin und bricht aus seinem Milieu aus. Das hat Folgen für seine Ehefrau, seinen Chauffeur und seinen Bodyguard, aber auch für die Schauspielerin und ihr Milieu. Dialogreiche Gesellschaftskomödie, die angenehm leicht unterhält und sich als unaufdringliche intellektuelle Studie über die Zwänge und Chancen des Lebens erweist. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LE GOUT DES AUTRES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2000
Regie
Agnès Jaoui
Buch
Agnès Jaoui · Jean-Pierre Bacri
Kamera
Laurent Dailland
Musik
Jean-Charles Jarrell
Schnitt
Hervé de Luze
Darsteller
Jean-Pierre Bacri (Castella) · Anne Alvaro (Clara) · Alain Chabat (Dechamps) · Gérard Lanvin (Moreno) · Agnès Jaoui (Manie)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
BMG (16:9, 1.85:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Im weitesten Sinn ist der Regieerstling der 36-jährigen Autorin und Schauspielerin Agnès Jaoui eine Beziehungskomödie. Fabrikchef Castella, ein Kulturbanause ersten Ranges um die 50, wird von seiner versnobten Frau in eine Theateraufführung geschleppt. Dort verliebt er sich so sehr in eine Schauspielerin, dass er sie bittet, ihm Englisch beizubringen. Die Schauspielerin sieht in dem Naivling eine Gelegenheit, ihr Gehalt aufzubessern, und trifft sich mit ihm in einem Teesalon. Durch sie lernt er auch ihre Freunde kennen, allesamt Künstler. Einem von ihnen kauft er ein abstraktes Bild ab, obwohl er von Kunst nichts versteht, aber er will alles lernen von dieser faszinierenden fremden Welt. Wie zum Trost lässt er die Fabrik bunt anstreichen, als sich die Sache mit der Schauspielerin nicht so entwickelt, wie er hofft. Immerhin hat er Gefallen an den fröhlichen jungen Künstlern gefunden.

Castella ist aber nur eine Figur in diesem Reig

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren