Harry Potter und der Stein der Weisen

Fantasy | USA 2000 | 152 (BD auch 159) Minuten

Regie: Chris Columbus

Der elfjährige Waisenjunge Harry Potter erfährt, dass seine Eltern eine Hexe und ein Magier waren, die ermordet wurden. Während seines ersten Jahres auf einer Schule für Zauberei besteht er gemeinsam mit seinen beiden neuen Freunden ein gefährliches Abenteuer im Kampf gegen die Kräfte des Bösen. Aufwändig inszenierter, ebenso turbulenter wie spannender Fantasyfilm nach dem gleichnamigen Erfolgsroman, der sich überwiegend an den vielen attraktiven Schauwerten orientiert, während er den subtileren Tönen der fantasiereichen, fabulierfreudigen Vorlage deutlich Zügel anlegt, um die kommerzielle Breitenwirkung nicht zu gefährden. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
HARRY POTTER AND THE PHILOSOPHER'S STONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Chris Columbus
Buch
Steve Kloves
Kamera
John Seale
Musik
John Williams
Schnitt
Richard Francis-Bruce
Darsteller
Daniel Radcliffe (Harry Potter) · Rupert Grint (Ron Weasley) · Emma Watson (Hermine Granger) · Robbie Coltrane (Rubeus Hagrid) · Richard Harris (Albus Dumbledore)
Länge
152 (BD auch 159) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f (DVD & BD auch ab 12)
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Fantasy | Literaturverfilmung

Heimkino

Mit Ausnahme der "Ultimate Edition" (UE) sind alle DVD und BD-Editionen mit der FSK "ab 6"-Fassung. Die UE enthält nicht nur die ungekürzte Kinofassung (152 Min., FSK "ab 6", 24 B/s), sondern auch die fürs US-Fernsehen erstellte Langfassung (159 Min., FSK "ab 12", 24 B/s). Bei der FSK-Bezeichnung "ab 12" auf der DVD der Kinofassung handelt es sich um eine irreführende Fehlpressung. Der Film ist identisch mit der "ab 6"-Fassung. Der Film ist in diversen Umverpackungen erhältlich. Die Standardausgabe hat keine Extras. Die Special Edition (2 DVDs) enthält keine ergiebigen Extras. Die Standard BD enthält zumindest u.a. ein Feature mit sieben im Film nicht verwendeten Szenen (9 Min.). Die aufwändig gestaltete, hochwertig verpackte UE als DVD und Blu-ray-Edition enthält u.a. die interessante Dokumentation "Die Entstehung von Harry Potters Welt Teil 1: Der Zauber beginnt" (63 Min.) sowie ein 48-seitiges Fotoalbum. Die BD UE enthält zudem für die Kinofassung ein "Picture in Picture"-Feature über die gesamte Filmlänge mit Informationen von Regisseur Chris Columbus. Nur die UE als DVD und BD ist mit dem "Silberling" 2009 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Standard: Warner (16:9, 2.35:1, DD6.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Standard: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.), UE: Warner (16:9, 2.35:1, dts-HD engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Gerade mal fünf Jahre ist es her, dass man lesen konnte, wie im Ligusterweg, einer Reihenhaussiedlung irgendwo in England, ein seltsamer bärtiger Greis alle Laternenlichter löschte, sich in der Dunkelheit eine Katze in eine strenge Dame verwandelte und ein grobschlächtiger Riese auf einem Motorrad vom Himmel schwebte, um sanft ein Baby abzuliefern – ein ganz besonderes Baby mit einer blitzförmigen Narbe auf der Stirn. Millionen Menschen haben seither weltweit die Abenteuer jenes Harry Potter verschlungen, der als Elfjähriger erfährt, dass er ein Zauberer ist und ihm eine siebenjährige Schulausbildung in Hogwarts, dem Schloss der Magier und Hexen, bevorsteht. Vier Romane, die stets voluminöser, aber auch komplexer und „erwachsener“ wurden, sind bis heute über Harrys Schuljahre erschienen, und die Fangemeinde weiß nicht, ob sie jedem weiteren Band entgegen fiebern oder sich lieber ein späteres Erscheinen wünschen soll, weil nach dem siebten Buch die zahllosen Rätsel um Harrys Leben, seine Herkunft und Bestimmung endgültig gelöst sein werden. Joanne K. Rowling ist mit ihrem Harry-Potter-Zyklus allein schon dadurch eine phänomenale kulturelle Leistung gelungen, weil sie die Menschen wieder zum Lesen brachte. Wie aus einem Füllhorn speisen sich die endlosen Verweis

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren