Dem Paradies ganz nah

- | Frankreich/Kanada/Spanien 2002 | 95 Minuten

Regie: Tonie Marshall

Eine romantisch veranlagte Buchautorin kann ihre große Liebe nicht vergessen. Sie stellt ein Buch über einen New Yorker Maler zusammen und hofft, ihr Lieblings-Rendezvous aus der Komödie "An Affair to Remember" auf dem Empire State Building nachstellen zu können. Doch das Objekt ihrer Begierde erweist sich als sperrig. Der hervorragend gespielte Film unterläuft nachhaltig die Erwartungen an eine Romanze und hinterfragt Liebesideale, die sich angesichts der schnöden Wirklichkeit beweisen müssen. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
AU PLUS PRES DU PARADIS
Produktionsland
Frankreich/Kanada/Spanien
Produktionsjahr
2002
Regie
Tonie Marshall
Buch
Tonie Marshall · Anne-Louise Trividic
Kamera
Agnès Godard
Musik
François Dompierre · Labo Orchestra
Darsteller
Catherine Deneuve (Fanette) · William Hurt (Matt) · Bernard Le Coq (Bernard) · Hélène Fillières (Lucie) · Patrice Chéreau (Pierre)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren