Relax, It's Just Sex!

Tragikomödie | USA 1997 | 110 Minuten

Regie: P.J. Castellaneta

Neun miteinander befreundete Frauen und Männer, die sich alle mehr oder weniger zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlen, müssen sich Schicksalsschlägen und Irrungen erwehren, die ihre Freundschaft und ihren Cliquenverband auf eine harte Probe stellen. Die trotz ausufernder Dialoge recht kurzweilige Tragikomödie bemüht sich zwar um eine realistische und differenzierte Darstellung, reiht aber zu viele Probleme aneinander, wobei die einzelnen Handlungsstränge durch eingeschobene Interviews mit den Protagonisten verbunden werden.

Filmdaten

Originaltitel
RELAX ... IT'S JUST SEX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
P.J. Castellaneta
Buch
P.J. Castellaneta
Kamera
Lon Magdich
Musik
Lori Eschler
Darsteller
Jennifer Tilly (Tara Ricotto) · Mitchell Anderson (Vincey Sauris) · Cynda Williams (Sarina Classer) · Lori Petty (Robin Moon) · Seymour Cassel (Emile Pillsbury)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Tragikomödie

Heimkino

Verleih DVD
Salzgeber (FF, DD2.0 engl.)
DVD kaufen

Diskussion
Okay, let’s do it the Californian way! Los Angeles: Die Sonne scheint, die Hormone rotieren auf Hochtouren, immer und überall. Melrose Place, auf Breitwand und Kinolänge: ein rosarotes, fast schon steril-sauberes Setting, amerikanische Mittelklasse. Eine Clique Mittdreißiger ist auf der Suche nach dem Glück oder, wenn das sich partout nicht einstellen will, dem nächsten One-Night-Stand. Vincey beispielswe

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren