Auf der Flucht

Krimi | USA 1993 | 130 Minuten

Regie: Andrew Davis

Nach der Ermordung seiner Frau unschuldig zum Tode verurteilt, kann der Arzt Dr. Kimble fliehen und - einen unerbittlichen Marshal auf den Fersen - den wirklichen Mörder ermitteln. Eine schnörkellose Kriminalstory, die in der ersten Hälfte durchaus fesselt, sich zum Ende hin jedoch als zu dünnblütig erweist. Ein wenig mehr Verrätselung und eine ambivalentere Hauptfigur hätten dem Film gutgetan. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE FUGITIVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Andrew Davis
Buch
Jeb Stuart · David T. Twohy
Kamera
Michael Chapman
Musik
James Newton Howard
Schnitt
Dennis Virkler · David Finfer
Darsteller
Harrison Ford (Dr. Richard Kimble) · Tommy Lee Jones (Marshal Gerard) · Jeroen Krabbé (Dr. Charles Nichols) · Joe Pantoliano (Marshal Renfro) · Andreas Katsulas (Sykes)
Länge
130 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f (12 Video) (16 DVD)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Action | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Warner (FF P&S, DD5.1 engl., DS dt.)
DVD kaufen
Diskussion
26 Jahre nachdem Dr. Richard Kimble, gespielt von David Janssen, in der 120. Episode von "The Fugitive" endlich den einarmigen Mörder seiner Frau zur Strecke bringen konnte, ist der Mediziner nun erneut auf der Flucht. Seine Frau ist von einem Unbekannten ermordet worden, alle Indizien sprechen gegen Kimble, und obwohl er seine Unschuld beteuert, wird er zum Tode verurteilt. Bei der Überführung ins Gefängnis gelingt ihm und einem Mithäftling die spektakuläre Flucht aus einem Bus, der wenig später von einer heranrasenden Lok zermalmt wird. Dies gibt ihm einen minimalen Vorsprung vor Marshal Gerard, der ihn verbissen und unnachgiebig hetzt. Ob durch Verfolgungsjagden in der Kanalisation, durch waghalsige Sprünge in Staubecken, durch Schwimmen im

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren