Hakan Nesser: Das vierte Opfer

Krimi | Schweden/Dänemark/Deutschland 2005 | 86 Minuten

Regie: Erik Leijonborg

Erste von sechs Verfilmungen von Kriminalromanen des schwedischen Autors Håkan Nesser, die in einem fiktiven, vage flämisch anmutenden Land angesiedelt sind. Kriminalkommissar Van Veeteren geht in den Ruhestand, um sich fortan der Arbeit in einem Antiquariat zu widmen und das gestörte Verhältnis zu seinem Sohn aufzubessern. Als der sich während eines Hafturlaubs absetzt, stellt Van Veeteren mit einem befreundeten Kollegen Nachforschungen an. Dabei stößt er auf Parallelen zwischen einem Fall des Kollegen und dem eines Axtmordes, an dem seine ehemalige Dienststelle arbeitet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BORKMANNS PUNKT | VAN VEETEREN: BORKMANNS PUNKT
Produktionsland
Schweden/Dänemark/Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Erik Leijonborg
Buch
Niklas Rockström · Björn Carlström · Stefan Thunberg
Kamera
Rolf Lindström
Musik
Stefan Nilsson
Schnitt
Petra Ahlin
Darsteller
Sven Wollter (Van Veeteren) · Thomas Hanzon (Münster) · Eva Rexed (Eva Moreno) · Philip Zandén (Reinhart) · Jonas Uddenmyr (Krantze)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Galileo (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren