New York Mom

Komödie | USA 2009 | 86 Minuten

Regie: Katherine Dieckmann

Von ihrem Ehemann in der Elternrolle weitgehend allein gelassen, versucht eine Frau, halbwegs souverän ihren Haushalt und die Kinder zu managen, ist davon aber ziemlich genervt und sucht einen Ausgleich im Schreiben. Eine kaum einmal amüsante Komödie über die Tücken moderner Mutterschaft, die sich weitgehend in blutleeren Klischees verliert und nur wenig Sympathie und Interesse für ihre Figuren weckt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MOTHERHOOD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Katherine Dieckmann
Buch
Katherine Dieckmann
Kamera
Nancy Schreiber
Musik
Joe Henry
Schnitt
Michael R. Miller
Darsteller
Uma Thurman (Eliza Welch) · Anthony Edwards (Avery Welch) · David Schallipp (Lucas Welch) · Matthew Schallipp (Lucas Welch) · Daisy Tahan (Clara Welch)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Man nehme alle Klischees, die man je in Kinokomödien über New York gesehen hat, rühre alle Vorurteile über moderne, akademisch gebildete Mütter darunter und stecke Uma Thurman eine Brille auf die Nase: fertig ist „New York Mom“. Im „Big Apple“ werden ständig Filme gedreht, weshalb Eliza, die einmal als talentierte Nachwuchsschriftstellerin gehandelt wurde, ehe sie Kinder bekam, nie vor ihrem Apartment parken kann. Und in New York kann es passieren, dass einem auf dem Spielplatz Jodie Foster über den Weg läuft, verfolgt von einer Horde Paparazzi. So viel zum Schauplatz. Auch die Geschichte klingt vertraut: Eliza hat zwei kleine Kinder, den Kleinsten schleppt sie auf dem Rücken in einer Kinderkraxe mit

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren