Das blaue Licht (2010)

- | Deutschland 2010 | 59 Minuten

Regie: Carsten Fiebeler

Ein aus dem Krieg zurückgekehrter Soldat, der vom selbstsüchtigen König um seinen Sold betrogen wird, gerät in die Fänge einer Hexe, die ihn zwingt, ein magisches blaues Licht aus einem versiegten Brunnen zu holen. Das Licht aber erweist sich als forscher Geist, der ihm jeden Wunsch erfüllt. Der Soldat sinnt auf Rache und lässt sich das Kostbarste bringen, was der König besitzt: dessen schöne Tochter. Dann aber wird er gefasst und zum Tode verurteilt. Turbulente (Fernseh-)Verfilmung eines etwas raueren Märchens der Gebrüder Grimm, das vom Recht auf den verdienten Lohn, Hartherzigkeit und Eigennutz handelt. Konventionell erzählt, amüsant vor allem dank der gut aufgelegten Darsteller. - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Carsten Fiebeler
Buch
Dieter Bongartz · Leonie Bongartz · Anja Kömmerling · Thomas Brinx
Kamera
Tom Jeffers · Simon Schmejkal
Musik
Peter W. Schmitt · Enjott Schneider
Schnitt
Ulrike Hano · Andrea Wimmer
Darsteller
Christoph Letkowski (Soldat Jakob) · Veronica Ferres (Hexe) · Marleen Lohse (Prinzessin Augustine) · Christian Tramitz ("Blauer-Lichtmann") · Reiner Schöne (König Karl)
Länge
59 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Telepool/KNM (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren