Später wirst du es verstehen

Drama | Frankreich/Deutschland/Israel 2008 | 90 Minuten

Regie: Amos Gitai

Die Geschichte einer französischen Jüdin, deren Eltern deportiert wurden und die das Nazi-Regime nur überlebte, weil sie sich als Katholikin ausgab. Dabei hat die Frau nie über diese Vergangenheit gesprochen und ist den Fragen des erwachsenen Sohns stets ausgewichen. Erst ihren Enkelkindern teilt sie sich mit. Der betont spröde, in einer Reihe von Zeitsprüngen erzählte Film begegnet dem wichtigen Thema mit einer befremdlichen Distanz. Einer der roten Fäden ist der Prozessauftakt gegen den Lyoner Gestapo-Chef Klaus Barbie, der das Interesse des Sohns weckt. Höchst eindrucksvoll ist die großartige Hauptdarstellerin. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PLUS TARD, TU ME COMPRENDRAS
Produktionsland
Frankreich/Deutschland/Israel
Produktionsjahr
2008
Regie
Amos Gitai
Buch
Dan Franck
Kamera
Caroline Champetier
Musik
Louis Sclavis
Schnitt
Isabelle Ingold
Darsteller
Jeanne Moreau (Rivka) · Hippolyte Girardot (Victor) · Emmanuelle Devos (Françoise) · Dominique Blanc (Tania) · Daniel Duval (Georges Gornick)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren