Die Rache der Wanderhure

- | Deutschland/Österreich/Tschechien 2011 | 120 Minuten

Regie: Hansjörg Thurn

Nach ihrer Rehabilitierung lebt eine einstige Wanderhure mit Ehemann und Tochter friedlich auf einem Lehen. Dann aber muss der Mann in den Krieg und kommt ums Leben. Nach dem Gesetz müssen Witwen in kürzester Zeit neu heiraten, doch sie spürt, dass der geliebte Mann noch lebt, und bittet den König um einen Aufschub. Dieser gewährt ihr zehn Tage, und sie zieht ins Kriegsgebiet, ohne zu ahnen, dass der Großinquisitor sie in seine Gewalt bringen will. Pittoresker (Fernseh-)Historienfilm in Fortsetzung von "Die Wanderhure" (2010) als trivial-unterhaltsamer Mittelalter-Ausflug, der Fakten und Fiktion zur historischen Soap Opera mischt. (Dritter Teil: "Vermächtnis der Wanderhure") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Tschechien
Produktionsjahr
2011
Regie
Hansjörg Thurn
Buch
Dirk Salomon · Thomas Wesskamp
Kamera
Markus Hausen
Musik
Stephan Massimo
Schnitt
Alarich Lenz
Darsteller
Alexandra Neldel (Marie Adler) · Bert Tischendorf (Michel Adler) · Julian Weigend (Ruppertus Splendidus) · Johannes Krisch (Falco von Hettenheim) · Kristyna Synkova (Trudi)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 1.78:1, dts-HD dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren