Let My People Go!

Tragikomödie | Frankreich 2011 | 87 (24 B./sec.)/84 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Mikael Buch

Zunächst glücklich mit seinem Lebenspartner vereint, versinkt ein junger jüdischer Homosexueller aufgrund einer Reihe von Missgeschicken und Pannen in einem Chaos zwischenmenschlicher Dramen. Schrill-muntere Tragikomödie mit Parallelen zum filmischen Frühwerk von Pedro Almodóvar, in der die Schraube des Kitschig-Bizarren überdreht wird. Dabei nimmt der Film zwar durchaus amüsant, aber nicht allzu bissig jüdisches und schwules Leben selbstironisch auf die Schippe. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LET MY PEOPLE GO!
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Mikael Buch
Buch
Mikael Buch · Christophe Honoré
Kamera
Céline Bozon
Musik
Éric Neveux
Schnitt
Simon Jacquet
Darsteller
Nicolas Maury (Ruben) · Carmen Maura (Rachel) · Jean-François Stévenin (Nathan) · Amira Casar (Irène) · Clément Sibony (Samuel)
Länge
87 (24 B.
sec.)
84 (25 B.
sec.) Minuten
Kinostart
04.10.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren