Aschenbrödel und der gestiefelte Kater

Kinderfilm | Deutschland 2013 | 60 (24 B./sec.)/58 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Torsten Künstler

Der fünfjährige Paul entdeckt mitten in Berlin ein Holzhaus, in dem zwei Märchen der Gebrüder Grimm aufgeführt werden. Ein kleiner Bär am Rand des Bildes animiert die jungen Zuschauer im Kino zum Mitklatschen, Mitsprechen und Mitsingen. Das „Mitmach-Kino“ versucht sich daran, die Interaktion des Kindertheaters auf das Kino zu übertragen, und überzeugt durch hervorragende Schauspieler. Durch eine Inszenierung, die sich allein auf das Abfilmen der Theateraufführungen verlässt, bleibt der Film jedoch hinter den Möglichkeiten des interessanten Konzepts zurück. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Torsten Künstler
Buch
Sarah Altmann
Kamera
Christian Paschmann
Musik
Dirk Reichardt
Schnitt
Matti Falkenberg
Darsteller
Ezra Finzi (Paul) · Samuel Finzi (Pauls Vater) · Marie-Lou Sellem (Pauls Mutter) · Carsta Zimmermann (der gestiefelte Kater) · Ina Gercke (Rotkäppchen)
Länge
60 (24 B.
sec.)
58 (25 B.
sec.) Minuten
Kinostart
21.11.2013
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Kinderfilm | Märchenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren