Kein Entkommen

- | Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Andreas Senn

Ein Raubüberfall direkt vor ihrem Haus bringt einer Ehefrau und Mutter zwar kaum materiellen Schaden, sorgt aber für ein tiefsitzendes Trauma, das sich weiter verfestigt, als die jungen Täter mit geringen Strafen davonkommen. Die Frau wird ihrer Familie zunehmend zur Last, zumal sie die eigene Suche nach Beweisen in Gefahr bringt. Solide inszeniertes (Fernseh-)Familiendrama, das sich ernsthaft mit den Problemen der Opfer von Gewalttaten auseinandersetzt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Andreas Senn
Buch
Stephanie Veith · Mathias Tuchmann
Kamera
Sonja Rom
Musik
Fabian Römer
Schnitt
Uta Schmidt
Darsteller
Anja Kling (Anna) · Ruby O. Fee (Chrissi) · Benno Fürmann (Micha) · Stefanie Stappenbeck (Maike) · Anne-Sophie Briest (Frau Fallner)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren