Biopic | Frankreich/USA/Belgien/Italien 2014 | 103 Minuten

Regie: Olivier Dahan

Anfang der 1960er-Jahre sieht sich die frühere Hollywood-Schauspielerin Grace Kelly (1929-1982), die seit ihrer Hochzeit an der Seite von Fürst Rainer III. als Gracia Patricia über Monaco herrscht, vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Während das kleine Land außenpolitisch von Frankreich massiv unter Druck gesetzt wird, umgarnt Alfred Hitchcock sie mit der Hauptrolle in seinem Film „Marnie“ (1964). Ein fiktionales, emotional spannend inszeniertes Drama ohne historische Verankerung, das in einer Mischung aus kitschigem Adelsroman und pathetischer Schicksalssinfonie von der Reifung einer unglücklichen Ehefrau zur Monarchin und Landesmutter erzählt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
GRACE OF MONACO
Produktionsland
Frankreich/USA/Belgien/Italien
Produktionsjahr
2014
Regie
Olivier Dahan
Buch
Arash Amel
Kamera
Eric Gautier
Musik
Christopher Gunning
Schnitt
Olivier Gajan
Darsteller
Nicole Kidman (Grace Kelly) · Tim Roth (Prince Rainier III.) · Frank Langella (Francis Tucker) · Roger Ashton-Griffiths (Alfred Hitchcock) · Milo Ventimiglia (Rupert Allan)
Länge
103 Minuten
Kinostart
15.05.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Schon im Vorfeld hatte es gebrodelt. Vor einem Jahr ließ das monegassische Fürstenhaus verlauten, dass der Film „Grace of Monaco“ „historisch ungenau“ und unnötig „glamourisierend“ sei. Zwei Wochen vor Beginn des Cannes-Festival platzte dann ein Bömbchen: Fürst Albert II. und die Seinen erklärten in einem Kommuniqué, dass sie die Eröffnungsgala boykottieren werden, weil das Bio-Pic die Familiengeschichte „zu rein kommerziellen Zwecken“ verdrehe. Dabei wird Regisseur Olivier Dahan nicht müde, zu betonen, dass „Grace of Monaco“ gar kein Bio-Pic sei, sondern eine „epische romantische Geschichte mit historischen Bezügen“ erzähle. Beim Versuch, einen Mythos auf die Leinwand zu bringen, nämlich die kurze Phase im Leben des Hollywood-Stars Grace Kelly, die es von der kalifornischen Glitzerwelt nach einer Märchenhochzeit mit Fürst Rainier III. in den Grimaldi-Palast mi

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren