Dokumentarfilm | Schweiz 2014 | 101 Minuten

Regie: Matthias von Gunten

Dokumentarfilm über zwei Orte an extrem entgegengesetzten Plätzen der Erde, die exemplarisch die Folgen des Klimawandels thematisieren. In Thule im Norden Grönlands sowie auf der Südseeinsel Tuvalu sind Lebensart, Sitten und Gebräuche gleichermaßen von der Erderwärmung bedroht. Die Inszenierung neigt zur Verklärung der bedrohten Gesellschaften und ergeht sich in naiver Zivilisationskritik, die den Film eindimensional und vorhersehbar macht. Statt einer differenzierten Darstellung der Vorgänge erliegt die Dramaturgie dezidiert einer romantischen Schwärmerei. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THULETUVALU
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2014
Regie
Matthias von Gunten
Buch
Matthias von Gunten
Kamera
Pierre Mennel
Musik
Marcel Vaid
Schnitt
Caterina Mona · Claudio Cea
Länge
101 Minuten
Kinostart
13.08.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Folgen des Klimawandels am nördlichen und südlichen Rand der Welt

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren