Ostfriesenkiller

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Sven Bohse

Im beschaulichen ostfriesischen Urlaubsort Norddeich gibt es drei Tote, die ermittelnde Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen befürchtet sogar noch weitere Morde. Die Toten engagierten sich im „Regenbogenverein“, der nicht nur behinderte Menschen pflegt, sondern auch deren mitunter beachtliches Vermögen verwaltet, was Neid und Missgunst schürt. Düsterer, ebenso realitätsnaher wie zeitkritischer (Fernseh-)Krimi als Auftakt einer Reihe nach Romanen von Klaus-Peter Wolf. Getragen von der charismatischen Hauptdarstellerin, bietet der Film ästhetisch ambitionierte, zugleich spannende Unterhaltung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Sven Bohse
Buch
Florian Schumacher
Kamera
Henner Besuch
Musik
Jessica de Rooij
Schnitt
Julia Karg
Darsteller
Christiane Paul (Ann Kathrin Klaasen) · Christian Erdmann (Frank Weller) · Barnaby Metschurat (Rupert) · Peter Heinrich Brix (Ubbo Heide) · Andreas Pietschmann (Hero)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Pandastorm (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
Verleih Blu-ray
Pandastorm (16:9, 1.78:1, dts-HDMA2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren