Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

4K UHD. | Frankreich 2017 | 138 Minuten

Regie: Luc Besson

Im 28. Jahrhundert sollen zwei Spezialagenten eine gigantische Metropole observieren, in der unzählige Spezies aus allen Regionen des Universums zusammenleben. Subversive Kräfte scheinen die Föderation zu gefährden. Die Ermittlungen führen das Duo auf unterschiedlichen Wegen immer tiefer in die futuristische Stadt, wo es einem Komplott rücksichtsloser Politiker auf die Spur kommt. Die in grell-bunten Farben glitzernde Science-Fiction-Fabel fußt auf einer französischen Comic-Serie aus den 1960er-Jahren, was sich deutlich in den wild mäandernden Erzählpfaden spiegelt. Im avantgardistischen Bildersturm der furios-exaltierten Inszenierung droht die pazifistische Botschaft unterzugehen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS | VALÉRIAN ET LA CITÉ DES MILLE PLANÈTES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2017
Regie
Luc Besson
Buch
Luc Besson
Kamera
Thierry Arbogast
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Julien Rey
Darsteller
Dane DeHaan (Valerian) · Cara Delevingne (Laureline) · Clive Owen (Kommandant Arün Filitt) · Rihanna (Bubble) · Ethan Hawke (Jolly)
Länge
138 Minuten
Kinostart
20.07.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
4K UHD. | Comicverfilmung | Science-Fiction

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält u.a. ein längeres Interview mit dem Regisseur (8 Min.). Die BD enhält indes ein leicht verlängertes Interview mit dem Regisseur (12 Min.). Nur die BD-Steelbooks (2D & 3D) enthalten zudem eine Bonus-Disk mit dem fünfteiligen "Making of" "Fantasie hat keine Grenzen: Die Erschaffung des Valerian Universums" (59 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA7.1 engl./dt.) 3D & 4K: Universum (16:9, 2.35:1, Dolby_Atmos engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eine Welt, die nur aus weißem Sand und grünblauen Lagunen besteht. Menschenartige schlanke Gestalten bevölkern die flach abfallenden Küstenstreifen und pflegen ihre Haut. Sie ernähren sich von den Früchten des Meeres, die sie ohne viel Mühe im flachen kristallenen Wasser ernten. Es sind Perlen in unterschiedlichster Größe, die wie Feenstaub schimmern. Deshalb heißt diese Spezies in den Tiefen des Weltraums auch Pearls. Geführt von einem weisen König und seiner ätherisch schönen Frau steht das Paradies aber vor dem Abgrund, als feindlich gesinnte Verbände bei ihren kriegerischen Handlungen auch in den azurblauen Himmel der Pearls eindringen. Auf der anderen Seite des Universums findet ein großartiges Projekt in der Umlaufbahn der Erde sein vorläufiges Ende. Die einst für alle Völker der Erde entwickelte Raumstation Alpha ist über die Jahrhunderte hinweg zur Heimstadt von Tausenden unterschiedlicher Spezies geworden. Als sie mit ihren 17 Millionen Bewohnern f

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren