Der König von Berlin

Komödie | Deutschland 2017 | 88 Minuten

Regie: Lars Kraume

Ein junger Polizeikommissar aus Cloppenburg wird zur Fortbildung nach Berlin versetzt und verbeißt sich einen Fall, der offiziell als Selbstmord abgetan wird. Gemeinsam mit einer Kollegin stößt er darauf, dass der tot aufgefundene Chef einer mächtigen Schädlingsbekämpfungsfirma in dunkle Machenschaften von Politik und Wirtschaft verwickelt war. Pointiert geschriebene, mit viel Sinn für Stil und Dekor inszenierte (Fernseh-)Krimikomödie als Gratwanderung zwischen abgedrehter Satire und überbordendem Slapstick. Trotz einiger überzogener Einfälle und Albernheiten geht das Konzept vor allem dank des Hauptdarstellers weitgehend auf. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Lars Kraume
Buch
Lars Kraume
Kamera
Jens Harant
Musik
Christoph M. Kaiser · Julian Maas
Schnitt
Stefan Blau
Darsteller
Florian Lukas (Kommissar Carsten Lanner) · Anna Fischer (Carola Rimschow) · Marc Hosemann (Toni Matthes) · Monika Hansen (Claire Matthes) · Rüdiger Klink (Max Machalik)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Constantin (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren