Scheusal

Drama | Deutschland 1992 | 85 Minuten

Regie: Bodo Fürneisen

Am Sterbebett des Vaters kommen vier Schwestern, dreißig Jahre zuvor ein populäres Gesangsquartett in der DDR, nach langer Zeit erstmals wieder zusammen. Vor dem gespenstischen Hintergrund einer Brandnacht im nahen ehemaligen Braunkohlerevier werden Lebenslügen enthüllt und verkorkste Lebensläufe aufgerollt. Ausgezeichnet gespieltes Kammerspiel, dass die persönlichen Schicksale geschickt mit den politischen Hintergründen verzahnt. Dabei wirkt die Metaphorik und Endzeitstimmung bisweilen etwas dick aufgetragen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1992
Regie
Bodo Fürneisen
Buch
Wolfram Witt
Darsteller
Christine Schorn (Corinna) · Jutta Wachowiak (Carla) · Walfriede Schmitt (Costanze) · Ursula Werner (Christiane)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren