Franzi, oh Franzi!

Jugendfilm | CSSR 1982 | (TV) 86 Minuten

Regie: Karel Kachyna

Ein Absolvent einer Elektro-Fachschule ist vom Einstieg ins Berufsleben enttäuscht. Macht ihm zunächst die schlechte Arbeitsmoral der Kollegen zu schaffen, paßt er sich bald zum Ärger der Vorgesetzten allzu windig an. Hinzu kommt noch privater Kummer, weil seine Freundin von einem anderen ein Kind erwartet. Er verläßt die Arbeitsstelle und lernt den "Ernst des Lebens" erst kennen, als er versucht, wieder eingestellt zu werden. Sich betont jugendlich gebender, zum Teil recht schnulziger Film, der unentschlossen zwischen Satire und realistischer Beobachtung schwankt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FANDY, OH FANDY!
Produktionsland
CSSR
Produktionsjahr
1982
Regie
Karel Kachyna
Buch
Karel Kachyna
Kamera
Jan Kurik
Musik
Lubos Fiser · Ferdinad Petr · Mojmir Balling
Schnitt
Jirí Brozek
Darsteller
Miroslav Stary (Franzi) · Stanislava Coufalová (Jara) · Cestmír Randa jr. (Josef) · Ondrej Vetchý (Fritz) · Jirí Menzel (Rushnitschka)
Länge
(TV) 86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Jugendfilm | Komödie | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren