Drama | Deutschland 2018 | 87 Minuten

Regie: Michael Sturminger

Eine Frau und ein Mann, die früher ein Ehepaar waren, treffen sich in einem französischen Luxushotel. Sie umkreisen sich, flirten unverhohlen miteinander, stoßen sich dennoch wieder ab. Vorwürfe und Schuldzuweisungen brechen auf. Während das verbale Jo-Jo-Spiel an Dynamik gewinnt, ereignet sich in der Stadt ein Terroranschlag. Die Fernsehadaption des gleichnamigen Theaterstücks verbindet das Ehedrama mit kriminalistischen Elementen, ohne die Bühnenherkunft ganz abstreifen noch inszenatorisch offensiv ummünzen zu können. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Michael Sturminger
Buch
David Schalko
Kamera
Wolfgang Thaler
Musik
Bertram Denzel
Schnitt
Mücke Hano
Darsteller
Matthias Brandt (Gustav) · Catrin Striebeck (Silvia)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Fernsehkrimi um ein Ex-Ehepaar, das sich in einem französischen Luxushotel in Schuldzuweisungen und Anschuldigungen verstrickt.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren