In Front of Others

Romantische Komödie | Island 2016 | 90 Minuten

Regie: Óskar Jónasson

Ein gehemmter isländischer Grafiker fühlt sich in Gesellschaft von anderen Menschen unwohl und bleibt meist für sich, bis er auf einer Party eine sympathische Frau kennenlernt. Da die beiden sich verstehen, könnte alles gut sein, doch erweist sich die Tendenz des Mannes, andere zu imitieren, als Hemmschuh für die aufkeimende Beziehung. Liebenswerte romantische Komödie, die zwar in absehbaren Bahnen verläuft, sich aber um Tiefgang bemüht. In den Hauptrollen einnehmend gespielt, unterhält die leise, formal eher konventionelle Alltagsgeschichte mit einigen hübschen Einfällen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
FYRIR FRAMAN ANNAD FÓLK
Produktionsland
Island
Produktionsjahr
2016
Regie
Óskar Jónasson
Buch
Kristjan Thordur Hrafnsson · Óskar Jónasson
Kamera
Bergsteinn Björgúlfsson
Musik
Atli Örvarsson
Schnitt
Valdís Óskarsdóttir · Sigurður Eyþórsson
Darsteller
Snorri Engilbertsson (Hubert) · Hafdís Helga Helgadóttir (Hanna) · Hilmir Snær Guðnason (Fridrik) · Svandis Dora Einarsdottir (Rosa) · Ingvar Eggert Sigurðsson (Doktor)
Länge
90 Minuten
Kinostart
18.04.2019
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Romantische Komödie
Diskussion

Sympathische romantische Alltagskomödie aus Island über einen gehemmten Grafiker, der eine Frau findet, aber vorerst nur über Imitationen mit ihr kommunizieren kann.

Wer den bärbeißigen Humor von Benedikt Erlingsson aus Von Menschen und Pferden und Gegen den Strom kennt und seine Verbundenheit mit der isländischen Natur zu schätzen weiß, wird sich über Óskar Jónassons Komödie vielleicht wundern. Denn „In Front of Others“ bietet ein absolut urbanes Setting – die wilde Landschaft Islands bleibt beinahe unsichtbar – und sowohl die Geschichte als auch die Dramaturgie erinnern eher an die freundliche Sensibilität einer skandinavischen Feel-good-Story als an typische Island-Klischees. Kurz und nicht ganz so gut: Diese Geschichte könnte auch in Köln, Sevilla oder Oslo

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren