Buffalo Boys

Western | Indonesien 2018 | 94 Minuten

Regie: Mike Wiluan

Zwei junge Männer kehren aus dem Wilden Westen in ihre indonesische Heimat zurück, um Rache zu nehmen an dem holländischen Kolonialherrn, der einst ihren Vater tötete und auch jetzt noch mit seinen Schergen die Bevölkerung grausam knechtet. Eine indonesische Western-Variante, die mit drastischen Gewaltspitzen kritisch die Kolonialvergangenheit Indonesiens herauf beschwört und dies als Basis für eine solide inszenierte Rachegeschichte nimmt. Dabei übernimmt der Film allerdings auch die etwas altbackenen Geschlechterstereotype traditioneller Western.

Filmdaten

Originaltitel
BUFFALO BOYS
Produktionsland
Indonesien
Produktionsjahr
2018
Regie
Mike Wiluan
Buch
Raymond Lee · Mike Wiluan
Kamera
John Radel
Musik
Yudhi Arfani · Zeke Khaseli
Schnitt
Sean Albertson
Darsteller
Yoshi Sudarso (Suwo) · Ario Bayu (Jamar) · Pevita Pearce (Kiona) · Tio Pakusadewo (Arana) · Reinout Bussemaker (Van Trach)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Western

Heimkino

Ebenfalls als wertiges Mediabook (DVD plus BD) mit einem 16-seitigem Booklet zum Film erhältlich.

Verleih DVD
Busch Media Group (16:9, 2.35:1, DD5.1 Indonesisch/dt.)
Verleih Blu-ray
Busch Media Group (16:9, 2.35:1, DD5.1 Indonesisch/dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Sogenannte „Hybridwestern“ sind vor allem in ostasiatischen Kinematographienschon mit bemerkenswerten Ergebnissen realisiert worden, wenn „hybrid“ auch als kulturelle Vermischung verstanden wird und nicht nur als Mischung verschiedener Genre-Einflüsse: Filme wie Sukiyaki Western Django (Japan 2007), Tears of the Black Tiger (Thailand 2000) oder The Good, the Bad, the Weird (Südkorea 2008) referieren auf unterschiedliche Ästhetiken des Western-Genres, bewegen sich aber zugleich in einer Zwischenwelt kultureller Traditionen, in denen Genre-Elemente eine wesentliche Rolle spielen,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren