Geschenkt

Drama | Österreich/Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Daniel Geronimo Prochaska

Ein heruntergekommener, alkoholabhängiger Journalist muss sich um den Sohn einer ehemaligen Freundin kümmern, was beiden herzlich missfällt. Als der Mann erfährt, dass er der Vater des 14-Jährigen ist, fühlt er sich jedoch gedrängt, seinem Leben wieder einen positiven Anschub zu geben, zudem löst ein Artikel von ihm unerwartete Reaktionen aus. Eine auf der Handlungsebene mit der Läuterung eines Griesgrams eher absehbare Weihnachtskomödie, an der aber die sorgfältige Gestaltung auffällt. Die Dialoge sind gewitzt und durchaus hintersinnig, die guten Darsteller verleihen den Figuren Konturen, Musik und spielerische Elemente wirken dem Kitsch entgegen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GESCHENKT
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Daniel Geronimo Prochaska
Buch
Stefan Hafner · Thomas Weingartner
Kamera
Matthias Pötsch
Musik
Stefan Bernheimer
Schnitt
Alarich Lenz
Darsteller
Thomas Stipsits (Gerold Plassek) · Tristan Göbel (Manuel) · Julia Koschitz (Rebecca Fessler) · Gerhard Liebmann (Zoltan) · Clemens Berndorff (Sammy)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ungeprüft (DVD)
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Hoanzl (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren