Tatort - Die goldene Zeit

Krimi | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Mia Spengler

Im Hamburger Rotlicht-Milieu droht ein Auftragsmord Revierkämpfe auszulösen. Bei den Ermittlungen begegnet Kommissar Falke zudem einem alten Bekannten wieder, der Erinnerungen an seine eigene Kiez-Vergangenheit als Türsteher bei ihm wachruft und seinen scharfen Blick trübt. Ein sehr auf Atmosphäre hin inszenierter Krimi, der mitunter fast in seinen schmutzig-leuchtenden Originalschauplätzen verloren geht. Der Plot ist dabei eher mäßig, fährt viele Klischees auf und verschreibt sich letztlich eher nostalgischen Gefühlen als glaubwürdiger Milieuschilderung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Mia Spengler
Buch
Georg Lippert
Kamera
Moritz Schultheiß
Musik
Marc Fragstein
Schnitt
Linda Bosch
Darsteller
Wotan Wilke Möhring (Thorsten Falke) · Franziska Weisz (Julia Grosz) · Levin Liam (Torben Falke) · Michael Thomas (Michael Lübke) · Bogdan Iancu (Matei Dimescu)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren