Eine Geschichte von drei Schwestern

Drama | Türkei/Deutschland/Niederlande/Griechenland 2019 | 108 Minuten

Regie: Emin Alper

Drei Schwestern zwischen 13 und 20 Jahren aus einem abgelegenen Dorf in den anatolischen Bergen sind vom Vater nach und nach als Dienstmägde in die Stadt vermittelt, aber aus unterschiedlichen Gründen wieder nach Hause geschickt worden. In der Hoffnung auf eine zweite Chance entsteht zwischen den Schwestern ein Konkurrenzverhältnis, während der Vater und der Mann der Ältesten ihrerseits neue Anläufe bei einem einflussreichen Arzt wagen. In imposanten Bildern von Landschaft und Innenraum erzähltes Kammerspiel über begrenzte Handlungsmöglichkeiten und soziale Unterschiede. Die realistische Erzählweise verbindet sich dabei mit suggestiver Aufladung und allegorischen Motiven. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
KIZ KARDEŞLER
Produktionsland
Türkei/Deutschland/Niederlande/Griechenland
Produktionsjahr
2019
Regie
Emin Alper
Buch
Emin Alper
Kamera
Emre Erkmen
Musik
Nikos Papaioannou
Schnitt
Çiçek Kahraman
Darsteller
Cemre Ebuzziya (Reyhan) · Ece Yüksel (Nurhan) · Helín Kandemír (Havva) · Kayhan Açikgöz (Veysel) · Müfit Kayacan (Sevket)
Länge
108 Minuten
Kinostart
18.06.2020
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama

Drama in imposanten Bildern um drei Schwestern aus einem abgelegenen anatolischen Dorf, die auf eine Chance hoffen, als Dienstmagd in die Stadt vermittelt zu werden.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren