Das letzte Geschenk

Tragikomödie | Argentinien/Spanien 2017 | 91 Minuten

Regie: Pablo Solarz

Ein jüdischer Holocaust-Überlebender reist von Argentinien ins Land seiner Kindheit nach Polen. Er möchte ein Versprechen einlösen, das er am Ende des Zweiten Weltkrieges seinem Freund und Lebensretter gegeben hat. Auf seinem Trip durch Europa trifft der kauzige Alte auf hilfsbereite Menschen und macht überraschende Erfahrungen, muss sich aber auch mit den verdrängten Traumata der Nazi-Zeit auseinandersetzen. Der Film oszilliert geschickt zwischen Schrecken und Heiterkeit, Melancholie und Lebenslust und trifft auch dank exzellenter Darsteller (fast) immer den richtigen Ton. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
El ÚLTIMO TRAJE
Produktionsland
Argentinien/Spanien
Produktionsjahr
2017
Regie
Pablo Solarz
Buch
Pablo Solarz
Kamera
Juan Carlos Gómez
Musik
Federico Jusid
Schnitt
Antonio Frutos
Darsteller
Miguel Angel Sola (Abraham Bursztein) · Angela Molina (Maria) · Martín Piroyansky (Leo) · Natalia Verbeke (Claudia) · Julia Beerhold (Ingrid)
Länge
91 Minuten
Kinostart
05.03.2020
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie

Drama um einen fast 90-jährigen Holocaust-Überlebenden, der erstmals in seine polnische Heimat zurückreist, um ein Versprechen einzulösen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren