Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga

Komödie | USA 2020 | 123 Minuten

Regie: David Dobkin

Seit Kindesbeinen an träumt ein Isländer davon, am weltgrößten Gesangswettbewerb teilzunehmen. Er gründet eine Popband und schafft es auf absurd-holprigen Wegen bis ins Finale, wobei er sich zugleich über seine Gefühle für eine Bandkollegin klarwerden muss. Die auf den Hauptdarsteller Will Ferrell zugeschnittene Komödie nutzt die grellbunte Eurovision-Welt als überbordende, auf Camp getrimmte Gag-Maschinerie, kann sich aber nicht so recht entscheiden, ob sie eine Satire oder eine romantische Komödie sein will. Die revueartigen Showeinlagen der fiktiven Bands sind dennoch brüllend komisch. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
EUROVISION SONG CONTEST: THE STORY OF FIRE SAGA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
David Dobkin
Buch
Will Ferrell · Andrew Steele
Kamera
Danny Cohen
Musik
Atli Örvarsson
Darsteller
Will Ferrell (Lars Erickssong) · Rachel McAdams (Sigrit Ericksdottir) · Pierce Brosnan (Erick Erickssong) · Dan Stevens (Alexander Lemtov) · Ólafur Darri Ólafsson (Neils Brongus)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Komödie | Musikfilm

Überdrehte Komödie um einen isländischen Musiker, der alles dafür geben würde, um am europäischen Gesangswettbewerb teilzunehmen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren