Komödie | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Thomas Scherer

Drei einfache Waldarbeiter finden im Wald einen Koffer mit einer Million Euro und teilen das Geld unter sich auf. Als der Gangsterboss, dem das Geld gehört, sie ausfindig macht, zwingt er das Trio, für ihn Kunstgegenstände zu stehlen. Die erste Krimikomödie in saarländischer Mundart ist als Liebeserklärung an das Saarland und seine Bewohner sympathisch und entbehrt nicht einer gewissen Drolligkeit und Originalität, bietet aber nichts, was über reine Unterhaltung hinausgeht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Thomas Scherer
Buch
Thomas Scherer
Kamera
David Hugle
Musik
Michael Firmont · Lars Hempel
Schnitt
David Kassung
Darsteller
Bejo Dohmen (Boris) · Gerhard Polacek (Paul) · Fridolin Sandmeyer (Kalle) · Alice Hoffmann (Marianne) · Elisabeth Brück (Madame Liuba)
Länge
89 Minuten
Kinostart
11.06.2020
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Komödie

Eine Kriminalkomödie in saarländischer Mundart um drei schusselige Waldarbeiter, die das Geld von Ganoven veruntreuen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren