Horror | Deutschland 2020 | 8 Folgen Minuten

Regie: Thomas Stuber

Eine deutsche Haunted-House-Serie: Nach dem Tod seiner Mutter zieht ein 16-Jähriger mit seinem Vater in einen heruntergekommenen Plattenbau. In dem Gebäude, in dem der Vater die Stelle des Hausmeister antritt, geht es allerdings nicht mit rechten Dingen zu, wie der Junge bald merkt: Etwas Böses haust in den maroden Mauern, das über Jahrzehnte den gesamten Block in einen Organismus verwandelt hat, der schleichend die Seelen der Menschen verdaut. Die Serie setzt ihren Gruselstoff dank einer atmosphärisch starken Inszenierung und Raumpoetik fesselnd um, nicht zuletzt, weil sie in weiten Teilen den Mut hat, vieles im Ungewissen zu belassen und ein eher assoziatives als stringent durcherzähltes Geflecht des Grauens zu entfalten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HAUSEN
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Thomas Stuber
Buch
Till Kleinert · Anna Stoeva · Erol Yesilkaya · Thomas Stuber
Kamera
Peter Matjasko
Schnitt
Kaya Inan · Julia Kovalenko
Darsteller
Charly Hübner (Jaschek) · Alexander Scheer (Kater) · Tristan Göbel (Juri) · Lilith Stangenberg (Cleo) · Rike Eckermann (Gitti)
Länge
8 Folgen Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Horror | Serie

Die deutsche Horrorserie liefert eine atmosphärische Variante des Geisterhaus-Genres rund um einen maroden Plattenbau und ein Vater-Sohn-Gespann, das in dessen höllischen Einflussbereich gerät.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren