Science-Fiction | Südkorea 2021 | 136 Minuten

Regie: Jo Sung-Hee

Nach der Klimakatastrophe haben sich die Privilegierten in eine Hochglanz-Raumstation gerettet, während der Rest der Menschheit auf der maroden Erde oder in rostigen Raumschiffen haust. Eine Gruppe von Weltraum-Schrottsammlern gerät mit einem machtvollen Tech-Konzern aneinander, dessen Vorsitzender nach der Weltherrschaft strebt. Eine Schlüsselrolle dabei spielt ein Mädchen, das ein gefährliches Geheimnis birgt und zum Schützling der Müllsammler wird. Das visuell überbordende Science-Fiction-Abenteuer mit Cyberpunk-Anleihen hält der Dystopie eines brutalen Technologie-Monopolismus inhaltlich wie ästhetisch ein (Widerstands-)Programm von Vielfalt, Solidarität und Menschlichkeit entgegen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SEUNGRIHO
Produktionsland
Südkorea
Produktionsjahr
2021
Regie
Jo Sung-Hee
Buch
Jo Sung-Hee · Yoon Seung-min · Yookang Seo-ae
Kamera
Byeon Bongseon
Musik
Kim Tae-seong
Schnitt
Nam Na-young · Ha Mira
Darsteller
Song Joong-Ki (Pilot Tae-ho) · Kim Tae-ri (Kapitän Jang) · Jin Seon-gyu (Mechaniker Tiger Park) · Yoo Hae-jin (Roboter) · Richard Armitage
Länge
136 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction

Ein südkoreanisches Science-Fiction-Abenteuer, in dem das Schicksal der Menschheit von einer Gruppe Weltraumschrottsammler abhängt, die sich gegen einen Megakonzern zur Wehr setzen.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren