We Are Who We Are

Coming-of-Age-Film | Italien/USA 2020 | 480 (Folgen) Minuten

Regie: Luca Guadagnino

Eine Coming-of-Age-Serie rund um amerikanische Jugendliche, die zusammen mit ihren Eltern auf einer fiktiven US-Militärbasis in Italien nahe Chioggia in Venetien leben. Ein schillerndes, mit Anspielungen und Zitaten spielendes Porträt der ebenso spannenden wie fragilen Phase jugendlicher Selbstfindung, getragen von eindrucksvollen Darstellern und einer Inszenierung, die die Zuschauer zu teilnehmenden Beobachtern der Jugendlichen und ihrer Suche nach (sexueller) Identität macht. Dabei gelingen extreme, aber in sich stimmige Charakterzeichnungen – ungeschützt und ungeschönt, roh, wild, hochemotional und deshalb glaubwürdig. – Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WE ARE WHO WE ARE
Produktionsland
Italien/USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Luca Guadagnino
Buch
Paolo Giordano · Francesca Manieri · Luca Guadagnino
Kamera
Fredrik Wenzel · Yorick Le Saux · Massimiliano Kuveiller
Musik
Devonté Hynes
Schnitt
Marco Costa
Darsteller
Jack Dylan Grazer (Fraser Wilson) · Jordan Kristine Seamón (Caitlin Poythress) · Francesca Scorsese (Britney) · Spence Moore (Danny Poythress) · Faith Alabi (Jenny)
Länge
480 (Folgen) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
– Sehenswert ab 14.
Genre
Coming-of-Age-Film | Serie

Eine Coming-of-Age-Serie von Luca Guadagnino rund um amerikanische Jugendliche, die zusammen mit ihren Eltern auf einer fiktiven US-Militärbasis in Italien leben.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren