Things Heard & Seen

Drama | USA 2021 | 119 Minuten

Regie: Shari Springer Berman

In den 1970er-Jahren ziehen ein junger Kunsthistoriker und seine Frau von New York ins Hudson Valley, wo er an einem College eine Stelle antritt. Der jungen Frau aber fällt es schwer, sich mit den neuen Lebensumständen anzufreunden, zumal sie und ihre kleine Tochter seltsame Erscheinungen in ihrem neuen Zuhause wahrnehmen. Ein zwischen Ehedrama und Geisterhausfilm changierendes Mystery-Drama, dessen Inszenierung etwas blass bleibt, dank zweier hervorragender Hauptdarsteller aber als Studie einer Ehe, die in eine bedrohliche Schieflage gerät, spannend unterhält. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THINGS HEARD & SEEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2021
Regie
Shari Springer Berman · Robert Pulcini
Buch
Shari Springer Berman · Robert Pulcini
Kamera
Larry Smith
Musik
Peter Raeburn
Schnitt
Louise Ford · Andrew Mondshein
Darsteller
Amanda Seyfried (Catherine Clare) · James Norton (George Clare) · Ana Sophia Heger (Franny Claire) · F. Murray Abraham (Floyd DeBeers) · Alex Neustaedter (Eddy Lucks)
Länge
119 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Mystery-Film | Thriller

Ein in den 1970ern spielendes Mystery-Drama um ein junges Paar, das mit einem "Haunted House" und den Brüchen seiner Ehe konfrontiert wird.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren