Angst in der Stadt

Komödie | Frankreich 1964 | 85 Minuten

Regie: Jean-Pierre Mocky

Ein Pariser Kriminalinspektor heftet sich in der Provinz an die Fersen eines entflohenen Strafgefangenen, den ein Zufall vor dem Tod unter dem Fallbeil bewahrte. Die Mission des Polizisten wird durch einen Massenmörder erschwert, der die Einwohner des Provinznestes in panische Angst versetzt. Er kann den mutmaßlichen Täter zwar dingfest machen, doch das Morden geht weiter. Eine in der Hauptrolle brillant gespielte Kriminalfarce mit Gespür für atmosphärische Dichte, die die Polizei und bigottes Bürgertum auf die Schippe nimmt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA GRANDE FROUSSE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1964
Regie
Jean-Pierre Mocky
Buch
Jean-Pierre Mocky
Kamera
Eugène Shuftan
Musik
Gérard Calvi
Schnitt
Marguerite Renoir
Darsteller
Bourvil (Inspektor Simon Triquet) · Jean-Louis Barrault (Douve) · Francis Blanche (Franqui) · Jacques Dufilho (Gosseran) · Victor Francen (Dr. Chabert)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren