Der letzte Mohikaner (1965, Reinl)

Abenteuer | BR Deutschland/Spanien/Italien 1965 | 90 Minuten

Regie: Harald Reinl

Unkas, der letzte des von den Irokesen ausgerotteten Stammes der Mohikaner, und sein weißer Freund Falkenauge eilen zusammen mit einer Schwadron Soldaten den Bewohnern einer von Irokesen und Banditen belagerten Ranch zu Hilfe. Zweite deutsche Verfilmung des bekannten Romans von James Fenimore Cooper; unterhaltsam, spannend, mit fesselnden Landschaftsaufnahmen. (Die erste Adaption erstellte Joe Stöckel bereits 1920.) - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LA VALLE DELLE OMBRE ROSSE
Produktionsland
BR Deutschland/Spanien/Italien
Produktionsjahr
1965
Regie
Harald Reinl
Buch
Joachim Bartsch · Giovanni Simonelli · Roberto Bianchi Montero
Kamera
Ernst W. Kalinke · Giuseppe La Torre
Musik
Peter Thomas · Francesco De Masi
Schnitt
Hermann Haller
Darsteller
Joachim Fuchsberger (Hauptmann Hayward) · Karin Dor (Cora) · Carl Lange (Oberst Munroe) · Anthony Steffen (Falkenauge) · Daniel Martín (Unkas)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Abenteuer | Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren