Sein letzter Mord

Psychothriller | Kanada/Großbritannien 1976 | 88 Minuten

Regie: Stuart Cooper

Ein Profikiller wird das Opfer längst verschüttet geglaubter Gefühlsregungen, als ihn seine Frau zur Ermordung ihres Liebhabers provoziert. Auf der Handlungsebene etwas verworrener Psychothriller, der sich zur pessimistischen Parabel über Gefühlsarmut und Isolation innerhalb der modernen Zivilisation verdichtet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DISAPPEARANCE
Produktionsland
Kanada/Großbritannien
Produktionsjahr
1976
Regie
Stuart Cooper
Buch
Paul Mayersberg
Kamera
John Alcott
Musik
Robert Farnon · Maurice Ravel
Schnitt
Eric Boyd-Perkins
Darsteller
Donald Sutherland (Jay Mallory) · Francine Racette (Celandine) · David Hemmings (Edward) · John Hurt (Atkinson) · David Warner (Burbank)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren