Die letzte Metro

Drama | Frankreich/BR Deutschland 1980 | 131 Minuten

Regie: François Truffaut

Während der deutschen Besetzung von Paris wird im Theater "Montmartre" ein neues Stück geprobt. Da der Leiter, ein deutscher Jude, sich im Keller versteckt halten muß, versucht seine Frau, die Gefahren der politischen Lage und menschliche Komplikationen zu meistern und das Theater weiterzuführen. In subtilem Ausgleich von Heiterem und Tragischem greifen Spiel und Wirklichkeit ineinander und reflektieren so das Verhältnis von Politik und Kultur. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LE DERNIER METRO
Produktionsland
Frankreich/BR Deutschland
Produktionsjahr
1980
Regie
François Truffaut
Buch
François Truffaut · Suzanne Schiffman · Jean-Claude Grumberg
Kamera
Nestor Almendros
Musik
Georges Delerue
Schnitt
Martine Barraqué
Darsteller
Catherine Deneuve (Marion Steiner) · Gérard Depardieu (Bernard Granger) · Jean Poiret (Jean-Loup Cottins) · Andréa Ferréol (Arlette Guillaume) · Heinz Bennent (Lucas Steiner)
Länge
131 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Heimkino

Restaurierte Fassung. War zunächst nur innerhalb einer Box erhältlich. Die aus fünf DVDs bestehende Truffaut Collection besticht vor allem durch die sich ergänzenden Kurzfeatures zu den Filmen und zum Regisseur, die in ihrer Gesamtheit einen interessanten und aufschlussreichen Einblick in das filmische Vermächtnis François Truffauts gewähren. Die Filme werden jeweils kurz vom Filmjournalisten und Truffaut-Biografen von Serge Toubiana eingeleitet. "Jules und Jim" enthält neben zwei Truffaut-Interviews (7 und 9 Min.) einen Audiokommentar von Hauptdarstellerin Jeanne Moreau; "Die süße Haut" enthält neben einem Kommentar Truffauts zum Film (8 Min.) einen Audiokommentar von Drehbuchautor Jean-Louis Richard; "Zwei Mädchen aus Wales und die Liebe zum Kontinent" enthält neben zwei Truffaut-Interviews (3 und 6 Min.) einen Audiokommentar von Drehbuchautor Jean Gruault; "Die letzte Metro" enthält neben einem Interview mit Truffaut (5 Min.) und einer unveröffentlichten Szene (5 Min.) einen Audiokommentar von Gérard Depardieu & Filmhistoriker Jean-Pierre Azéma; "Die Frau nebenan" enthält neben einem Interview mit Fanny Ardant (9 Min.) einen Audiokommentar der Hauptdarsteller Fanny Ardant und Gérard Depardieu. Sämtliche Audiokommentare sind deutsch untertitelbar. Die Box-Edition ist mit dem Silberling 2004 ausgezeichnet. Seit dem 17.09.2008 ist auch eine Einzel-DVD mit den spezifischen Extras erhältlich.

Verleih DVD
Concorde (16:9, 1.78:1, Mono frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren